Keller - FF Stadt Regis-Breitingen

Direkt zum Seiteninhalt
Keller
Keller


Kellerbrände stellen häufig eine besonders große Gefährdung der Hausbewohner dar, weil aufsteigender Qualm in die Treppenhäuser und in die Wohnung zieht.

- Halten Sie den Keller aufgeräumt. Sortieren Sie Sperrmüll regelmäßig aus.
- Wo stehen Ihre Fahrräder? Oft blockieren Sie Flucht- und Rettungswege.
- Lagern Sie brandgefährliche Kraftstoffe, Farben und Lacke, Verdünner, Spraydosen, Autoreifen, Zeitungen oder Holz nur in minimalen Mengen im Keller.
- In geschlossenen Kellerräumen nie mit lösungsmittelhaltigen Stoffen oder offener Flamme hantieren!
- Das Lagern von Druck- und Flüssigkeitsbehältern im Kellerbereich ist verboten: Austretendes Gas ist schwerer als Luft, sammelt sich am Boden und kann explosive Gemische bilden.
- Halten Sie die Kellerfenster frei. Sie dienen im Brandfall als Rauchabzug.
- In Heizöl-Lagerräumen darf auf keinen Fall sonstiges brennbares Material gelagert werden.
- Halten Sie die Zuluftöffnungen von Heizräumen offen und Feuerlöscher zugänglich.
- Halten Sie Reinigungsöffnungen der Schornsteine und Absperrvorrichtungen (Gas, Wasser, Strom) zugänglich.

Unterstützer der Feuerwehr
Zurück zum Seiteninhalt